Verstärkung

Foto: Gepa/Oliver Lerch

Verstärkung für die Abwehrreihe

Nach Tormann Lucas Bundschuh, Maurice Mathis und Eigenbau Güney Akcicek nahm Zweitligaaufsteiger FC Mohren Dornbirn von Ligakonkurrent Austria Lustenau Verteidiger Timo Friedrich unter Vertrag. Der 21-jährige

Doppelstaatsbürger (Deutschland/Österreich) kam in den letzten zwei Saisonen bei der Austria Lustenau in 66 Meisterschaftsspielen zu drei Kurzeinsätzen. Nun verstärkt er die Abwehrreihe der Rothosen. Der Westligameister aus der Messestadt hat mit Lukas Allgäuer, Andreas Malin, Marc Kühne und Florian Prirsch eine eingespielte Viererabwehrkette. Der Neuzugang soll den Konkurrenzkampf erhöhen. Am Donnerstag 18.30 Uhr bittet Meistermacher Markus Mader den Zweitliganeuling auf der Birkenwiese (oberer Platz) zum ersten Training.

Shabani, Foto Verein


Verstärkung für die linke Außenbahn

27-jähriger Mazedonier Egzon Shabani ist der fünfte und letzte Neuzugang für Zweitliganeuling FC Dornbirn

„Es gibt keinen Wunschspieler für FC Dornbirn. Er passt aber genau in unsere Vereinsphilosophie als reiner Amateurkicker und die sehr guten Referenzen von Egzon sowie die Rücksprache mit ehemaligen Trainern haben uns von einem Wechsel überzeugt“, sagt FC Dornbirn Geschäftsführer für Sport, Peter Handle. Die Rede ist von Egzon Shabani, an dem die Rothosen schon vor drei Saisonen großes Interesse bekundeten, doch ein Übertritt scheiterte damals noch am Profiakteur.

Der 27-jährige Mazedonier spielte in den letzten drei Saisonen für Rapperswil-Jona und schoss in 95 Meisterschaftsspielen 16 Tore und gab 23 ideale Vorlagen. Trotz seinen konstant guten Leistungen in der abgelaufenen Meisterschaft konnte er den Abstieg aus der Zweitklassigkeit bei den Eidgenossen nicht verhindern. Für die Schweizer Vereine Brühl St. Gallen markierte der extrem schnelle und dribbelstarke Außenbahnspieler in 91 Partien stolze 28 Treffer und 19 Assists. Für Altstätten erzielte er immerhin 14 Tore. Sein höchster Marktwert laut Transfermarkt.at waren 375.000 Euro. Mit der Verpflichtung von Egzon Shabani hat FC Mohren Dornbirn sein Einkaufsprogramm schon abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar