Rothosen mit Punkteverlust

Beim heutigen Auswärtsspiel in Reichenau mussten wir uns mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben.

Lukas Fridrikas war abermals der Beste Mann am Platz!

Von Anfang an nahmen Kircher & Co. das Spiel in die Hand. Christoph Domig (4./30.), Lukas Fridrikas (13./44.) und Alexander Huber (28.) fanden die besten Einschussmöglichkeiten vor. Die Gastgeber kamen insgesamt nur dreimal vor das Tor von Lukas Hefel. Allerdings hatten sie in Minute 41 mehr Glück. Milenkovic nahm Maß und traf zur 1:0-Führung. Das war zugleich auch der Pausenstand.

Nach dem Wechsel bot den 200 Zuschauern auf dem Kunstrasen von Reichenau dasselbe Spiel. Wir erspielten uns sehr viele gute Möglichkeiten. In der 54. Spielminute endlich der verdiente Lohn. Lukas Fridrikas, der Beste Spieler auf dem Platz, traf zum 1:1-Ausgleich. In weiterer Folge hatten wir noch durch den eingewechselten Ygor Carvalho Vieira (54.), Fridrikas (69./86.) und Domig (78.) Topchancen. Die Heimischen wurden nur noch einmal in Minute 84. gefährlich. Hefel war jedoch auf dem Posten und hatte keine Mühe. Wir waren das ganze Spiel über die bessere Mannschaft. Konnten jedoch aus den vielen Chancen kein Kapital daraus schlagen. Am Ende mussten wir uns mit einem Remis begnügen.

Kommenden Samstag folgt das nächste Heimspiel. Wir empfangen dann um 16 Uhr auf der Birkenwiese den Salzburger Aufsteiger SK Bischofshofen.

 

Trainer Markus Mader nach dem Spiel…
„Schade, da wäre auch ein Sieg möglich gewesen. Wir waren die bessere Mannschaft mit den klareren Chancen, während der Gegner den Ball nur hoch vorschlug und alles auf Zufall aufgebaut war! Diese Bälle gegen die Tiroler Riesen haben wir super verteidigt! Somit sind wir weiterhin ungeschlagen und an der Spitze der Liga!“

 

SVG Reichenau – FC Mohren Dornbirn 1:1 (1:0)
Kunstrasen Reichenau, 200 Zuschauer, SR Hochstaffl

Torfolge: 1:0 Milenkovic (41.), 1:1 Fridrikas (54.)

Gelbe Karte FCD: Huber (63./Unsportl.)

FC Mohren Dornbirn:
Hefel; Prirsch, Kühne, Malin, Allgäuer; Huber (66./Brunold), Joppi, Domig, Kircher, Gamper (45./Vieira); Fridrikas

Schreibe einen Kommentar