Unser Rothosen-U18 Team steht im Finale!

Was für eine Erfolgsbilanz! Zum vierten Mal in Folge schafft die Mannschaft des FC Dornbirn den Einzug in das Landesfinale und greift zum dritten Mal nach der „Ländle-Fußballkrone“.

Kommenden Samstag greift die FCD-Mannschaft rund um Rusch & Co. zum dritten Mal nach dem Landesmeistertitel. (cth)

Im Jahr 2014 als U 14-Team, damals noch mit Trainer Jimmy Karapekmez, stand die Mannschaft um Kapitän Rusch & Co. bereits im Finale und siegte im Feldkircher Waldstadion 3:2 gegen Lauterach. 2016 sicherten sich die Rothosen die U16-Meisterschaft mit Trainer Oscar Hartmann gegen Altach im Elferschießen in Sulzberg und kommenden Samstag hat die Mannschaft nun unter Coach Kristian Krause die Chance sich zum dritten Mal zum Landesmeister zu küren.

Nach einer Aufholjagd beim Halbfinal-Hinspiel im Städtderby gegen den DSV, der FC Dornbirn lag zuerst 0:2 im Rückstand und drehte die Partie schließlich noch 4:2, reichte beim Rückspiel letzten Sonntag auf der Birkenwiese dann lediglich ein Tor von Edin Ibrisimovic (16.) zum Finaleinzug. Kommenden Samstag treffen die Dornbirner damit auf den FC Hard, der sich gegen Austria Lustenau im Halbfinale durchsetzen konnte (2:1/2:3). (Bericht: Carmen Thurnher)

FC Dornbirn 1913 U18 – Dornbirner SV U18 1:0 (1:0)
Stadion Birkenwiese, 100 Zuschauer, SR Bode

Tor 1:0 Ibrisimovic (16.)

Schreibe einen Kommentar