Gerechtes Unentschieden zum Abschluss einer tollen Saison!

In einer tollen Partie trennten wir uns heute Nachmittag gegen St. Johann mit einem 1:1-Remis.

Vielen Dank an die White Devils und alle FCD-Fans und Freunde für eine tolle Saison!

Wir legten vor 250 Zuschauern los wie die Feuerwehr. Bereits nach 10 Spielminuten hatten wir zwei dicke Torchancen. Martin Brunold und Lukas Fridrikas scheiterten jedoch knapp. In Minute 28 war es allerdings soweit. Franco Joppi netzte souverän per Foulelfmeter zum 0:1 ein! Von den Salzburgern war vor dem Wechsel nichts zu sehen. Mit dieser knappen Führung ging es dann auch in die Kabine.

Zwei Debütanten nach dem Wechsel

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie. Auf beiden Seiten gab es nur ein paar Halbmöglichkeiten. Höhepunkte gab es trotzdem. In der 59. Minute wechselte unser Trainer Markus Mader, er feiert heute seinen 50. Geburtstag,  mit Thomas Rachbauer den ersten von zwei Debütanten ein. Der zweite  war Eigenbauspieler Samuel Klein, der 12 Minuten vor dem Ende kam. Beide hatten tolle Aktionen. Und nachdem der Pongauer Angreifer Milan Sreco nach 66 Minuten zum 1:1-Ausgleich traf, endete das letzte Spiel mit einem gerechten Unentschieden. Die Saison 2017/18 beenden wir somit mit 43 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz.

 

Trainer Markus Mader nach dem Spiel…
„Toller Abschluss der Saison! Mit unglaublicher Leidenschaft eroberten wir einen Punkt beim heimstarken St. Johann. Mit Sam Klein und Thomas Rachbauer feierten sogar zwei junge Dornbirner ihr Debüt!! Wir können auf diese Saison durchaus stolz sein – vielen Dank ans Team!!!“

 

TSV St. Johann/Pongau – FC Mohren Dornbirn 1:1 (0:1)
Sportplatz St. Johann, 250 Zuschauer, SR Gamper

Torfolge: 0:1 Joppi (28./Foulelfmeter), 1:1 Sreco (66.)

Gelbe Karten FCD: Gamper (32.), Wehinger (78./beide Foulspiel)

FC Mohren Dornbirn:
Lang; Wehinger, Kühne, Gurschler, Allgäuer; Mihajlovic, Kircher, Joppi, Brunold (71./Krnjic), Gamper (78./Klein); Fridrikas (59./Rachbauer)

Schreibe einen Kommentar