Rothosen gastieren beim Tabellenführer

Kommenden Samstag den 28. April 2018 spielen wir beim RB-Ableger USK Anif.

Szene vom Heimspiel gegen Anif bei dem wir ein Remis holten!

Die Anifer spielen bis dato eine grandiose Saison. In 25 Meisterschaftsspielen verloren sie nur zweimal und liegen mit 55 Punkten, mit vier Punkte Vorsprung auf Grödig, klar in Front. Topgoalgetter der Hofer-Elf ist Marco Hödl mit 23 Saisontoren. Allerdings haben die starken Gastgeber noch viele weitere Spieler mit Erstliga-Niveau in ihren Reihen. Am letzten Spieltag erreichten sie nur ein 1:1-Remis in Hard. Der Meistertitel ist den Salzburgern trotzdem so gut wie sicher.

Unsere Mannschaft blamierte sich aufgrund einer sehr schwachen zweiten Halbzeit im VFV-Cup in Hohenems mit 4:1. Nur gut das mit Ygor Carvalho Vieira und Christoph Domig zwei Stützen ins Team zurückkehren. Ob Franco Joppi wieder einsatzfähig ist wird sich erst im Abschlusstraining herausstellen. Im jüngsten Aufeinandertreffen im Herbst erspielten wir uns auf der Birkenwiese ein starkes 2:2-Unentschieden.

 

Unser Trainer Markus Mader vor dem Spitzenspiel in Anif…
“Das Schöne an Spielen gegen den Tabellenführer ist die Tatsache, dass man immer als großer Aussenseiter ins Rennen geht, aber auch die Möglichkeit hat, für eine Überraschung zu sorgen. Doch dazu benötigen wir eine riesige Leistungssteigerung gegenüber dem völlig missglückten Cup-Spiel gegen Hohenems, wo wir zu viele Gastgeschenke verteilt haben!”

 

Regionalliga West ● Samstag, 28. April 2018 ● 26. Spieltag
USK Anif – FC Mohren Dornbirn
Sportzentrum Anif, 16 Uhr, SR Kostacevic

Von diesem Spiel werden wir nicht LIVE aus Anif berichten. Das nächste Rothosen-Spiel im FCD-LIVETICKER-APP und auf Facebook gibt’s wieder am Samstag den 5. Mai 2018 gegen den SC Schwaz!

Schreibe einen Kommentar