Perfekter Rothosen-Frühjahrsauftakt in Salzburg!

Was war das heute für ein perfekter Auftakt. Dank Doppeltorschütze Andreas Malin feierten wir einen 1:2-Auswärtssieg!

Heute belohnten wir uns für die harte Arbeit in der Vorbereitung!

Bereits nach vier Minuten hätten wir mit 0:1 in Führung gehen müssen. Winterneuzugang Lukas Fridrikas und Slobodan Mihajlovic kamen zu einer Doppelchance. Scheiterten jedoch knapp an Seekirchen-Keeper Tezzele. Nur zwei Minuten später war abermals Fridrikas im Mittelpunkt. Auch in dieser Szene fand er im SVS-Schlussmann seinen Meister. Danach war der Gastgeber an der Reihe. In Minute 5 und 8 hätten sie mit etwas Glück in Führung gehen können. In der weiteren Folge verflachte das Spiel etwas. Wir hatten zwar mehr Spielanteile, konnten jedoch gute Möglichkeiten nicht in zählbares ummünzen. In Minute 31 kam Seekirchen Stürmer Kopleder am 16er zufällig an den Ball und ließ unserem Goalie Maximilian Lang keine Chance. Aus dem nichts das 1:0. Allerdings waren unsere Jungs nicht geschockt und spielten weiter munter nach vorne. Das wurde in Minute 35 belohnt. Traumeckball von Slobodan Mihajlovic. Andreas Malin stand goldrichtig und schoss zum mehr als verdienten 1:1 ein! Das war dann auch zugleich der Halbzeitstand.

Kämpferische Glanzleistung in Durchgang Zwei

Nach dem Seitenwechsel musste unser Goalgetter Ygor Carvalho Vieira wegen einer Oberschenkelblessur ausgetauscht werden. Für ihn kam Franco Joppi ins Spiel. Chancen waren bis kurz Schluss der Partie Mangelware. Juninho hatte noch die Beste auf unserer Seite. Die Salzburger hatten zwei Möglichkeiten. Unser Goalie Max Lang wurde allerdings nicht wirklich geprüft.

Zehn Minuten vor dem Ende dann der große Auftritt von Andreas Malin. Abermals brachte der agile Slobodan Mihajlovic einen Eckball perfekt zur Mitte. Abwehrspieler Andreas Malin schraubte sich in die Höhe und wuchtete den Ball in die Maschen! Das vielumjubelte 1:2 bedeutete zugleich auch der Endstand! Mit diesem Sieg überholten wir auch unseren nächsten Gegner VFB Hohenems! Weitere Details, Videos und Fotos findet ihr auch auf unserer Facebookseite und im FCD-LIVETICKER-APP!

 

Trainer Markus Mader nach dem Kampfsieg in Seekirchen…
„Nicht schön anzuschauen, aber effizient – schwierige Bedingungen aufgrund des eisigen Windes ließen kein schönes Spiel zu. Aber unser allerletztes Aufgebot – es fehlten 9 Spieler aufgrund von Verletzungen und Krankheiten – machten das Beste daraus und holten nicht unverdient die 3 Punkte – ein großes Lob für eine kämpferische Top-Leistung!“

 

SV Seekirchen – FC Mohren Dornbirn 1:2 (1:1)
Sportzentrum Aug, 150 Zuschauer, SR Pfister

Torfolge : 1:0 Kopleder (31.), 1:1 Malin (35.), 1:2 Malin (80./Kopfball)

Gelbe Karten FCD: Malin (83./Foulspiel), Joppi (93./Unsportl.)

FC Mohren Dornbirn:
Lang; Wehinger, Kühne, Malin, Krnjic; Juninho, Gurschler, Kircher, Mihajlovic (86./Brunold); Fridrikas (91./Rusch), Vieira (46./Joppi)

Schreibe einen Kommentar