Unser Klub holt verdient einen Punkt in Wattens!!

In einem wahren Spitzenspiel erkämpften wir uns verdient einen Punkt. Mit etwas Glück hätten wir auch gewinnen können. In der zweiten Halbzeit hatte die WSG nur eine Großchance.

Unser Coach Peter Sallmayer zum Spiel: “In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel. Chancen hatten wir aber trotzdem die besseren. Zweite Hälfte waren wir besser und haben dominant gespielt“.

Co-Trainer Erwin Wawra: “Es war eine Partie auf hohen Niveau. Ein 0:0 von der besseren Sorte”.

 

Unter “Galerie” findet ihr Impressionen zu diesem Spiel.

 

Endstand in einem Spitzenspiel 0:0.

Bericht und Fotos folgen noch heute Abend…

 

3 Minuten Nachspielzeit

Ecke bringt nichts ein

87. Min Flanke Sönmez – Ribi verfehlt – Schuß Ganahl vorbei – Eckball

85. Min Wechsel WSG: Toplitsch raus – Jud rein

Wo nimmt unsere Elf nur diese Power her…

82. Wechsel FCD: Borihan für Thiago

WSG kann sich nicht mehr befreien – wir drücken sie hinten rein

76. Min Wechsel FCD: Caluk für Hirschbühl

74. Min Flanke Sönmez – Ribi knapp vorbei

73. Min Wechsel FCD: Ganahl rein – Dold raus

68. Min Wechsel WSG: Ebner raus – Steiner rein

Wir kämpfen, rennen, beißen und kratzen. Wir sind heute Abend einfach gut – blos keinen Fehler machen

Wir sind am Drücker

63. Min WSG: Buchacher gelb

61. Min Dold verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung – Aku kann nur noch ein Foul machen – gelb

60. Min gelb für Heidegger nach Foul

Immer wieder treibt Aku unsere Jungs an

57. Min nach Eckball: Thiago kommt etwas zu spät

56. Min scharfer Schuß Schäfer – Eckball

Wechsel Wattens: Eller raus und neu im Spiel Cihak

52. Min Eckball WSG aber ebenfalls keine Gefahr

49. Min Eckball FCD aber ungefährlich

Das Spiel geht weiter! Keine Wechsel auf beiden Seiten…

 

Halbzeit: Super Spiel unserer Elf – 0:0

 

41. Min Weitschuß Wattens – klar drüber

39. Min. Reho im Strafraum sein Abspiel fällt aber zu schwach aus – Wattens kann klären

Im Moment ist das Spiel ausgeglichen

30. Min nach Freistoß Wattens, Kopfball an die Querlatte

29. Min gelb für Dold nach Foulspiel

27. Min gelb nach Foulspiel für Hirschbühl

Nach 25 Minuten haben wir alles im Griff – unser Fanklub macht gehörig Stimmung

20. Min Schuß von Ribi, knapp vorbei

19. Min klares Foul an der Strafraumgrenze an Reho – kein Pfiff….

Nach 16 Minuten gabs Chancen hüben wie drübern – die größeren allerdings auf unserer Seite

15. Min Flanke Reho – Hirschbühl per Kopf knapp neben das Tor

11. Min erste Chance für Wattens – Steinlechner kommt aber zum Glück nicht richtig zum Schuß

10. Min Grosschance Schäfer – der anschließende Eckball bringt nichts ein

Bisher ein sehr schnelles Spiel beider Mannschaften…

Düngler stand alleine vor dem Wattens-Tormann

Ca. 800 Zuschauer sind im Stadion

2. Min. Riesenchance durch Düngler – knapp drüber nach Vorarbeit durch Thiago

Anpfiff – das Spiel hat begonnen!

 

Auf gehts Dornbirn kämpfen und siegen!!!

Heute wollen wir dem Wattens Trainer Roland Kirchler ein passendes Geburtstagsgeschenk (gestern wurde er 41) machen. Wir schenken ihm eine Heim-Niederlage :)

 

Bis jetzt haben sich schon ca. 20 Dornbirn-Fans im Stadion eingefunden.

Die Spannung steigt! Nur noch 19 Minuten bis zum Spiel….

 

Unsere Aufstellung für das heutige Spitzenspiel:

Edwin-Joshua Ndybisi; Dominik Heidegger, Akif Cengiz, Marco Düngler, Patrick Schäfer; Kevin Dold, Johannes Hirschbühl, Gian Luca Reho, Gültekin Sönmez, Reinaldo Ribeiro, Thiago de Lima Silva

Ersatz: Muhammed Cetinkaya, Esref Demircan, Direnc Borihan, Gilles Ganahl

 

Wattens:
Oswald, Weissenbrunner, Steinlechner, Eller, Reiter, Pranter, Toplitsch, Samwald, Hörtnagl, Buchacher, Ebner

 

So, noch 35 Minuten! Unsere Jungs wärmen sich gerade auf…

 

Auf nach Wattens!

Um genau 14:30 Uhr gings mit einem Luxus-Bus von Herburger Reisen ab nach Wattens

 

Roko Sumic fällt für dieses wichtige Spiel wegen einer schweren Bänderzerrung (vom Union-Match) leider aus. Für ihn dürfte Patrick Schäfer zurück auf die rechte Verteidiger-Position rücken. Julian Schelling hat diese Woche zum ersten Mal wieder mit der Mannschaft trainiert – ist aber für das Wattens Spiel noch kein Thema.

Ansonsten sind alle Spieler fit und zu 100% motiviert!

Unser Coach Peter Sallmayer hat die Jungs die ganze Woche gezielt auf dieses Spiel vorbereitet und eingestellt.

 

Im Moment haben wir noch 6 Punkte Rückstand auf die Tiroler. Mit einem vollen Erfolg haben wir die Möglichkeit diesen auf drei Zähler zu verkürzen.

Zuletzt haben wir auswärts Kufstein hochverdient mit 2:1 geschlagen. Dank Toren von unseren Sambatänzern! Im letzten Spiel gegen Union Innsbruck hat unsere Mannschaft wieder sehr viel Selbstvertrauen getankt. Seit drei Runden sind wir unbesiegt, Torverhältnis: 7:1!! Wattens hat nach 10 Runden noch (!) eine weiße Weste und sie haben erst 7 Gegentreffer erhalten. Unsere Elf ist heiß auf einen Sieg und wird dafür wieder alles geben. Mit Kevin Dold dürfte unser Abräumer, der zuletzt geschont wurde, in die Startelf zurückkehren. Mit Unterstützung von Austria Salzburg, die zu Hause gegen Anif spielen (Sa., 15:30 Uhr), könnten wir außerdem bis auf einen Punkt an den zweiten Platz herankommen.

 

Bereits am Donnerstag erhält ihr hier auf unserer Homepage die letzten News vor diesem Spitzenspiel!

 

Auf geht’s Jungs und bringt drei Punkte mit – der Kreisverkehr wartet auf euch ;)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar