Auswärtssieg in Wörgl – zum zweiten Mal zu Null gewonnen!

Am 16. Spieltag feierten wir im Tirol einen verdienten Auswärtssieg.

Der Einsatz und Kampfgeist stimmte wie schon gegen St. Johann zu 100%!

Fünfmal in Folge hatte der FC Dornbirn auswärts nicht mehr gewonnen. Der zweite Erfolg über dem Arlberg bringt für die Rothosen nun Ruhe. Dank dem dritten Saisontreffer von Ygor Carvalho siegte die Elf von Trainer Markus Mader in Wörgl auch wegen einer sehr kämpferischen Leistung verdient mit 1:0. Der Brasilianer traf nach gut einer halben Stunde mit einem scharfen und vor allem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck zum Goldtor.

Dornbirn ohne Christoph Domig machte mit dem zweiten zu Null-Sieg in Folge vier Ränge gut und hat nun wieder einen einstelligen Tabellenplatz inne (Neunter). Jetzt folgt am Samstag das Heimderby gegen Nachbar Alberschwende. (ländlekicker.vol.at)

 

SV Wörgl – FC Mohren Dornbirn 0:1 (0:1)
Sportzentrum Wörgl, 100 Zuschauer, SR Hirschbichler

Tor: 0:1 Vieira (31.)

Gelbe Karten FCD: Joppi (73./Foulspiel), Gamper (76./Unsportl.)

FC Mohren Dornbirn: Hefel; Allgäuer, Malin, Grujcic, Kühne; Gurschler, Kircher, Mihajlovic (69./Gamper), Juninho, Joppi (73./Jeferson); Vieira

Schreibe einen Kommentar