Niederlage bei den Altacher Fohlen

In der Endphase schossen die Jungprofis Tartarotti und Akyildiz die siegbringenden Treffer zum 2:0-Derbyerfolg gegen Dornbirn.

71 Minuten lang roch es im Ländlederby im Schnabelholz vor 500 Fans zwischen dem Hausherr Altach Amateure und FC Dornbirn nach einer Nullnummer. Die Abwehrreihen dominierten über weite Strecken das Spielgeschehen. Doch die Jungprofis Tartarotti (72.) und Scharfschütze Akyildiz (80.) sorgten mit zwei Treffern im kampfbetonten Prestigeduell für einen 2:0-Erfolg des Favoriten.

Der erst 18-jährige Tartarotti brachte aus dem Nichts die Führung der SCRA-Fohlentruppe. Der Spielmacher ließ drei Dornbirner im Mittelfeld schlecht aussehen und knallte den Ball aus 20 Metern unhaltbar für Dornbirn-Keeper Lukas Hefel ins kurze Eck. Auf Akyildiz ist Verlass: Der 22-jährige Führende in der Torschützenliste traf auch im elften Meisterschaftsspiel in Folge ins Schwarze. Er besorgte mit einem scharfen Flachschuss aus elf Metern den 2:0-Endstand. Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit nur wenigen Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten. So vergaben Akyildiz (15./20.), der eingewechselte Michael (74.) bzw. Juninkho (23./26.), Christoph Domig (33./88.) und Jonas Gamper (83.) gute Chancen. Dornbirn-Exprofi hätte per Kopf die Führung erzielen müssen, doch der Mittelfeldspieler konnte nach einer schönen Juninho Maßflanke kein Kapital daraus schlagen (52.).

„Leider blieb die gute Leistung meiner Mannschaft ohne Zählbarem. Zu billig haben wir die beiden Gegentreffer in kürzester Zeit kassiert. Es ist aber auch eine Frage der Qualität. Wir hätten durch Kircher in Führung gehen müssen. Ohne Tore kann man auswärts nicht punkten“, war Dornbirn-Coach Markus Mader bitter enttäuscht. Die Messestädter bleiben nur an der 13. Stelle, doch der Rückstand an Punkten zu den Spitzenteams ist gering. Allerdings kommt nächsten Samstag der Meister Anif auf die Birkenwiese und dann folgt der schwere Gang nach Schwaz. (ländlekicker.vol.at)

 

SCR Altach Amateure – FC Mohren Dornbirn 2:0 (0:0)
Schnabelholz, 500 Zuschauer, SR Kojadinovic

Torfolge: 1:0 Tartarotti (72.), 2:0 Akyildiz (80.)

Gelbe Karte FCD: Juninho (82./Unsportl.)

FC Mohren Dornbirn:
Hefel; Allgäuer, Malin, Grujcic, Kühne; Gurschler (72./Jeferson), Domig; Gamper (90./+1/Wehinger), Kircher, Juninho; Vieira

Schreibe einen Kommentar