Der erste Heimsieg soll her – Seekirchen als nächster Prüfstein!

Nur drei Tage nach dem tollen Auswärtssieg über Wacker Innsbruck folgt bereits die nächste Meisterschaftsrunde. Zu Gast auf der Birkenwiese ist der Tabellenzehnte SV Seekirchen.

Gegen Grödig sahen wir bereits das Potenzial unserer Mannschaft! Jetzt soll ein Heimsieg her!

Die Schriebl-Elf spielte am vergangenen Spieltag zuhause gegen den FC Hard 1:1-Unentschieden. Mit fünf Punkten aus vier Spielen stehen die Salzburger aktuell drei Plätze hinter unseren Rothosen. Mit drei Toren ist Christof Kopleder der beste SVS-Torschütze. Den 28-jährigen Stürmer heißt es kommenden Dienstag in den Griff zu bekommen.

Wir konnten vergangenen Samstag den ersten Dreier in der noch jungen Saison einfahren. Auswärts wurden die Wacker-Fohlen mit 0:1 besiegt. Für das Spiel an Maria Himmelfahrt wird Andreas Malin, der noch bis Donnerstag Sportverbot hat, fix fehlen. Bei Lukas Allgäuer, Slobodan Mihajlovic und Josip Bokanovic wird das montägige Abschlusstraining Aufschlüsse über einen möglichen Einsatz geben. Alle anderen sind fit und freuen sich auf die Heimpartie!

 

Trainer Markus Mader vor dem Spiel…
„Mit Seekirchen gastiert eine routinierte Mannschaft auf der Birkenwiese, die schon lange in der Regionalliga erfolgreich unterwegs ist. Gegen solch einen starken Gegner müssen wir wieder an unsere gezeigten Leistungen gegen Grödig und Wacker anschließen. Defensiv stabil agieren und offensiv mögliche Torchancen besser verwerten! Gut das Ygor Vieira auf dem Weg der Besserung ist. In den 30 Minuten gegen Innsbruck hat man schon gesehen, wie wichtig er für unsere junge Truppe ist.“

 

Regionalliga West • Dienstag, 15. August 2017 • 5. Spieltag
FC Mohren Dornbirn – SV Seekirchen
Stadion Birkenwiese, 18 Uhr, SR Spiss

+++ Mit unserem Rothosen-App LIVE dabei – noch schnell runterladen und los geht’s +++

Schreibe einen Kommentar