Junge Rothosen Mannschaft mit knapper Heimniederlage

Mit dem letzten Aufgebot verloren wir heute Nachmittag mit 1:2 gegen den FC Kufstein.

Alles Gute zum 18. Geburtstag Darijo! (Foto: Luggi Knobel)

Die Gäste waren von Anfang hellwach. Bereits in Minute 1 tauchte Kufstein-Stürmer Wurnig vor Dominik Seiwald auf und schloss trocken zum 0:1 ab. Unsere Mannschaft zeigte sich des frühen Rückstandes nicht geschockt. Nur 4 Minuten später schlenzte Slobodan Mihajlovic einen Freistoß in den Strafraum. Da stand Darijo Grujcic goldrichtig und besorgte aus kurzer Distanz den 1:1-Ausgleich. Darijo feierte gestern seinen 18. Geburtstag und beschenkte sich mit seinem ersten Saisontor. In weiterer Folge passierte bis zur 29. Minute nur wenig. Nach einem schnell vorgetragenen Konter war dann Kaymaz per Kopf zur Stelle und erzielte das 1:2. Das war zugleich auch der Pausenstand.

Möglichkeiten zum Ausgleich

Nach dem Wechsel kam das Spiel nur langsam in Schwung. FCD-Youngster Felix Gurschler schickte mit einem Traumpass Alessandro Fiore Tapia auf die Reise. Sein Abschluss war jedoch zu schwach (57.). Nur eine Minute später hatte unser Goalgetter Ygor Carvalho Vieira die Chance zum Ausgleich. Sein scharfer Kopfball streifte knapp übers Tor. Und nachdem die Gäste in Minute 66 und 86 ihre Möglichkeiten nicht nutzten, endete das mäßige Spiel mit einer 1:2-Heimniederlage.

 

FC Mohren Dornbirn – FC Kufstein 1:2 (1:2)
Stadion Birkenwiese, 600 Zuschauer, SR Sen

Torfolge: 0:1 Wurnig (1.), 1:1 Grujcic (5.), 1:2 Kaymaz (29./Kopfball)

Gelbe Karten FCD: Vieira (68./Foulspiel), Gurschler (85./Unsportl.)

FC Mohren Dornbirn:
Seiwald; Wehinger, Grujcic, Hartmann, Ramoser; Mihajlovic, Gurschler, Honeck, Madlener (58./Lopez/eigene Juniors), Tapia (80./Stoss); Vieira

Schreibe einen Kommentar