Das Flutlichtspektakel auf der Birkenwiese

Dienstagabend gastiert der Titelaspirant SV Grödig in Dornbirn.

Alessandro Fiore Tapia ist wieder fit und will beim Flutlichtspektakel an die zuletzt sehr guten Leistungen anschließen!

Über das Team von Trainer Andreas Fötschl muss nicht viel gesagt werden. Der Bundesliga-Absteiger spielt eine bärenstarke Saison. Aktuell liegen sie sieben Punkte hinter Spitzenreiter USK Anif. Allerdings dürfte es ein Titelduell bis zum Schluss bleiben. Am letzten Spieltag gewannen die Grödiger im Salzburgerderby gegen den SV Seekirchen klar mit 3:0.

Wir konnten am vergangenen Spieltag den ersten Heimsieg im Frühjahr feiern. Die SV Austria Salzburg wurde verdient mit 3:2 in die Schranken verwiesen. Somit konnten wir uns von allen Abstiegssorgen entledigen. Alessandro Fiore Tapia und Fabian Flatz sind wieder einsatzbereit.

Das letzte Aufeinandertreffen in Grödig endete mit einem 4:0-Heimsieg.

 

Trainer Eric Orie zum Topspiel…
„Mit Grödig kommt ein Titelkandidat auf der Birkenwiese. Wir entwickeln uns langsam weiter und sind mittlerweile ein Team das nicht leicht zu schlagen ist! Wenn Grödig noch Meister werden will, müssen sie bei uns gewinnen. Für uns ist in dieser Saison noch ein einstelliger Tabellenplatz möglich, für maximale Spannung ist also gesorgt! Ich bin davon überzeugt, dass ein Sieg möglich ist und wir werden alles tun um die fälligen drei Punkten einzufahren!”

 

Regionalliga West • Dienstag, 9. Mai 2017 • Nachtragspiel zum 25. Spieltag
FC Mohren Dornbirn – SV Grödig
Stadion Birkenwiese, 19 Uhr, SR Fischer

+++ Mit dem FCD-App seid ihr wieder LIVE dabei +++

Schreibe einen Kommentar