FC Mohren Dornbirn 1913: Dominik Seiwald verlässt die Rothosen!

Leider müssen wir bekanntgeben, dass  Dominik Seiwald (31) den FC Mohren Dornbirn verlassen wird.

Für unseren Kapitän ist nach dieser Saison Schluss!

Dominik „Seiwi“ Seiwald trug vorbildlich drei Jahre lang das Rothosen-Dress. Er wird aus familiären Gründen kürzer treten und in der Landesliga eine neue Herausforderung suchen. Der Tormann kam damals vom SCR Altach nach Dornbirn. In der laufenden Meisterschaft absolvierte er jedes Spiel. Mit ihm gewannen wir dreimal den VFV-Cup und den Vorarlberger Supercup.

Dominik, vielen Dank für dein langjähriges Engagement und die tollen Spiele im FCD-Dress. Auf deinem weiteren Weg wünschen wir dir viel Glück!

Im letzten Heimspiel am 20. Mai, 16 Uhr, gegen Kufstein wird Dominik Seiwald in einem gebührenden Rahmen verabschiedet.

 

Unser Tormann und Kapitän Dominik Seiwald…
 „Ich will mich künftig viel mehr meiner Familie, meinen zwei Kindern und Frau Eva widmen. Der Zeitaufwand in der Regionalliga ist einfach enorm und deshalb meinerseits der Rückzug. Die weiten Auswärtsfahrten kosten dir einfach extrem viel Zeit und nach so vielen Jahren gehen auch mir die Kräfte und Nerven für diesen Aufwand aus. Auch beruflich habe ich bei der Firma Heppro in Altach eine große Verantwortung inne. Ein Dank gilt hierfür meinem Chef Dieter Hepp, der die letzten Jahre das alles erst ermöglichte.

Dornbirn hat bei mir einen sehr, sehr hohen Stellenwert. Die Mannschaft, der Verein, das Umfeld und die Fans sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich bin stolz und dankbar, dass ich drei Jahre dieses Vertrauen auf der Birkenwiese als Kapitän genießen durfte.

Es gab viele wunderschöne Momente in meiner Laufbahn in Dornbirn. Diese Highlights werde ich niemals vergessen. Der beste Fanklub im Ländle, die White Devils, sorgen in jedem Heimspiel für viel Stimmung. Ein Karriereende ist definitiv noch nicht geplant. Seit fünf Jahren spiele ich verletzungsfrei in der höchsten Amateurklasse Österreichs, fühle mich körperlich in einer sehr guten Verfassung und möchte schon noch ein paar Saisonen spielen.“ (Interview: ländlekicker.vol.at)

 

Nach der aktiven Karriere will Seiwald ein Amt als Tormanntrainer (er hat die höchste Trainerlizenz als Tormanntrainer) ausüben und seine Tipps und Tricks weitergeben.

Schreibe einen Kommentar