Unglückliche Heimniederlge im spannendem Ländle-Derby

Der FC Mohren Dornbirn, bei dem Johannes Hirschbühl (62.) Rot sieht, verliert zu Hause gegen den VfB Hohenems.

Begleitet wurden die Mannschaften von unseren Rothosen-U7 und U10 Burschen!

Vor toller Kulisse, 1500 Zuschauer kamen auf die Dornbirner Birkenwiese, lieferten die Derbykontrahenten mit drei Treffern, einem vergebenen Elfmeter, einem Stangenschuss, insgesamt 20 Ecken, neunmal Gelb und einmal Rot eine ereignisreiche Partie ab.

Die Gäste aus der Grafenstadt begannen mit Pressing und kamen durch Akyildiz (8./12.) zu guten Möglichkeiten. Der Neuzugang der Emser scheiterte aber beide Male an FCD-Keeper Dominik Seiwald. Gegenüber Erlacher bekam nach knapp einer Viertelstunde erstmals Arbeit. Er musste im Elferduell mit Ygor Carvalho Vieira (17.), der zuvor von Gür regelwidrig gebremst wurde, bestehen und blieb der Sieger.

Im weiteren Verlauf ging es auf Augenhöhe flott hin und her und in Minute 31 zappelte der Ball in den Maschen. Nach einem Schuss von Akyildiz ließ Seiwald prallen, die Abwehr konnte nicht klären und Stefanon besorgte die Führung für Hohenems. Kurz vor dem Wechsel fast das 0:2, doch Seiwald lenkte einen Akyildiz-Distanzschuss im letzten Moment über die Querlatte.

Viel Druck nach der Halbzeit

Die Hausherren starteten mit viel Druck in die zweite Halbzeit, doch Erlacher bändigte mit einem Reflex den Kopfball des eingewechselten Alessandro Fiore Tapia (48.) – der traf wenig später die Torumrandung – und klärte gegen Vieira (59.). Kurz darauf waren die Rothosen aber nur noch zu Zehnt am Platz. Johannes Hirschbühl wurde nach einem unnötigen Foul an Akyildiz, knapp hinter der Mittellinie, unter die Dusche geschickt. Die Emser nützten dies aus und erhöhten durch Akyildiz (78.) und den Ex-Dornbirner Yusuf Özüyer (90.) zum 0:3-Endstand. (Bericht Günther Böhler – NEUE am Sonntag)

 

Unser Trainer Eric Orie nach dem Derby…
„So wie es gelaufen ist, müssen wir die Niederlage auf unsere eigene Kappe nehmen. Neben dem vergebenen Elfmeter haben wir unsere zahlreichen Chancen nach der Pause nicht genutzt. Zudem haben wir eine dumme Rote Karte, das Foul war völlig unnötig, kassiert. Die Hohenemser waren clever, ich gratuliere zum Derbysieg.“

 

FC Mohren Dornbirn – VFB Hohenems 0:3 (0:1)
Stadion Birkenwiese, 1500 Zuschauer, SR Kojadinovic

Torfolge: 0:1 Stefanon (31.), 0:2 Akyildiz (78.), 0:3 Özüyer (90.)

Gelbe Karten FCD: Vieira (44./Reklam.), Kühne (74.), Tapia (81.), Grujcic (84./alle Foulspiel)

Rote Karte FCD: Hirschbühl (62./Foulspiel)

FC Mohren Dornbirn:
Seiwald; Kühne, Hirschbühl, Grujcic, Flatz (88./Madlener); Mihajlovic, Domig, Kircher, Honeck (46./Tapia), Hörmann (85./Gurschler); Vieira

Schreibe einen Kommentar