Knappe Testspielniederlage

Gegen starke Ravensburger setzte es heute Nachmittag eine knappe 2:3-Heimniederlage.

Bei den Gästen beginnt kommende Woche die Meisterschaft. Dementsprechend waren sie bereits sehr gut in Form. Des Öfteren musste  Dominik Seiwald in extremnis retten. Wir kamen ebenfalls zu sehr guten Einschussmöglichkeiten. Am Halbzeitstand von 0:1konnte vorerst  weder Goalgetter Ygor Vieira noch Winterneuzugang Alessandro Fiore Tapia etwas ändern.

Viele Wechsel in Halbzeit Zwei

Nach dem Seitenwechsel drehten wir zunächst das Spiel. In Minute 51 und 56 trafen Vieira nach einem Eckball und Johannes Hirschbühl nach einem Freistoß. Im Weiteren Spielverlauf hatten wir alles im Griff. Erst durch einige Wechsel kam der Spielfluss abhanden. So kamen die Gäste noch zum Ausgleich und kurz vor Schluss sogar zum Siegtreffer (64./77.). Unter den knapp 100 Zuschauern war auch unser Florian Prirsch. Der zurzeit verletzte Rapid Wien Spieler ließ sich das Spiel seiner ehemaligen Kollegen nicht entgehen.

Das nächste Vorbereitungsspiel findet bereits kommenden Dienstag den 14. Februar um 19 Uhr gegen Brühl St. Gallen statt. Gegen die Schweizer werden auch wieder Christoph Domig und Andreas Malin auflaufen.

FC Mohren Dornbirn – RV Ravensburg 2:3 (0:1)
Kunstrasen Birkenwiese, 100 Zuschauer, SR Gangl

Torfolge: 0:1 (10.), 1:1 Vieira (51.), 2:1 Hirschbühl (56./Kopfball), 2:2 (64.), 2:3 (77.)

FC Mohren Dornbirn:
Seiwald (60./Haselwanter); Kühne (30./Wehinger), Hirschbühl, Grujcic (62./Hartmann), Lovisaro (62./Ramoser); Mihajlovic (55./Spirig), Gurschler, Kircher (55./Honeck), Hörmann (46./Flatz); Tapia (68./Madlener); Vieira

Schreibe einen Kommentar