Schweres Auswärtsspiel im Grenzlandstadion

Kommenden Samstag den 15. Oktober 2016 gastieren wir in Kufstein. Ein Duell Neunter gegen den Vierzehnten!

Hinter unserem Goalgetter steht noch ein grosses Fragezeichen!

Hinter dem Einsatz von unserem Goalgetter steht noch ein grosses Fragezeichen!

Der FCK ist ähnlich holprig in die neue Saison gestartet wie wir. Zuletzt verloren sie zwar auswärts beim FC Hard deutlich mit 3:1, jedoch haben sie sich mittlerweile im Tabellenmittelfeld eingenistet. Die Hofbauer-Elf hat heuer im eigenen Stadion bereits drei Heimsiege feiern dürfen. In der vergangenen Saison endete das Spiel in Kufstein mit einem 0:0-Remis. Der letzte Auswärtssieg liegt schon etwas länger zurück. Vor fast zweieinhalb Jahren, genauer gesagt am 24. Mai 2014, gewannen wir in einem unglaublichen Spiel sensationell mit 5:3.

Unsere sehr junge Rothosen-Mannschaft kassierte am vergangenen 13. Spieltag eine empfindliche 0:1-Heimniederlage gegen Altach. Personell sieht es nach wie vor nicht gerade toll aus. Hirschbühl und Vieira mussten am Dienstag ihre Trainings vorzeitig beenden. Vor allem Vieira macht unserem Trainer Sorgen. Spirig hat in der U21-Nationalmannschaft einen Bänderriss erlitten und fällt für den Rest des Herbstes aus.

 

Trainer Peter Jakubec vor dem Spiel…
„Kufstein hat sich unter dem neuen Trainer Hofbauer wieder stabilisiert und sich ins Mittelfeld vorgearbeitet. Wir wollen unsere Durststrecke beenden und mit Punkten aus Tirol zurückkehren.“

 

Regionalliga West • Samstag, 15. Oktober 2016 • 14. Spieltag
FC Kufstein – FC Mohren Dornbirn
Grenzlandstadion, 16 Uhr, SR Porkert

+++ Von diesem Spiel werden wir ausnahmsweise keinen Liveticker anbieten +++

Schreibe einen Kommentar