Tabellennachbar St. Johann auf der Birkenwiese

Gegen den direkten Tabellennachbarn aus Salzburg wollen wir uns rehabilitieren und den zweiten Heimsieg der noch jungen Saison einfahren.

Gegen St. Johann zurück auf die Erfolgsspur!

Gegen St. Johann zurück auf die Erfolgsspur!

Die Pongauer mussten ist der vergangenen Runde eine empfindliche 1:3-Heimniederlage gegen den FC Hard einstecken. In der Tabelle stehen sie mit acht Punkten einen Platz hinter uns. Das letzte Heimspiel gegen den TSV endete mit einem 0:0-Remis.

Unser Trainer hat mit Andreas Malin und Roman Spirig zwei Akteure mehr zur Verfügung. Sie kommen nach deren Länderspiele wieder zurück in den Kader. Verzichten müssen wir hingegen weiter auf einige Leistungsträger. Mit Aaron Kircher, der wie berichtet einen Sehnenteileinriss im Muskel erlitten hat, fällt auch noch ein weiterer sehr wichtiger Spieler für den gesamten Herbst aus. Nichtdestotrotz müssen wir jetzt mehr denn je um jeden Punkt kämpfen! Seiwi & Co. wollen gegen die sehr starken Salzburger um jeden Preis gewinnen!

 

Trainer Peter Jakubec zum heutigen Gegner…
„Dass der TSV ebenfalls in den niederen Regionen der Tabelle zu finden ist überrascht deshalb, weil sie die idente Mannschaft wie letzte Saison und keine Ausfälle haben. Uns sollte die Rückkehr von Malin und Spirig wieder mehr Optionen geben.“

 

Regionalliga West • Samstag, 10. September 2016 • 9. Spieltag
FC Mohren Dornbirn – TSV St. Johann/Pongau
Stadion Birkenwiese, 16 Uhr, SR Schiefer

Spieltagsponsor: Spenglerei Mathis – Technik am Dach

+++ Mit dem FCD-App seid ihr wieder LIVE dabei ++ Für alle FCD-Fans – noch schnell runterladen und los geht’s!  +++

 

Kommenden Sonntag auf der Birkenwiese

Am Sonntag den 11. September ab 9 Uhr findet wieder der traditionelle Familiensonntag auf der Birkenwiese statt!

Das vielseitige Programm…

  • Gottesdienst mit musikalischer Begleitung
  • Kinderprogramm: Fantasie-Schminken, Riesenrutsche, Mohren-Wuzzler,
  • Nachwuchsspiele der FC Dornbirn-Jugend
  • Die Weihnachtsengel drehen wieder viele Runden auf der Finnenbahn für den guten Zweck!

Schreibe einen Kommentar