Rothosen auswärts in Salzburg

Unsere Jungs müssen kommenden Samstag den 03. September nach Seekirchen reisen. Mit einer Mini-Serie im Gepäck wollen Seiwi & Co. auch am Wallersee punkten.

Auf Abwehrchef Marc Kühne wartet ein offensivstarker Gegner!

Auf Abwehrchef Marc Kühne wartet ein offensivstarker Gegner!

Der SV Seekirchen erreichte am letzten Spieltag ein respektables 2:2-Unentschieden auswärts in Saalfelden. In der Tabelle stehen sie aktuell, mit einem Punkt weniger, drei Plätze hinter uns. Mit 18 geschossenen Toren sind sie hinter Grödig (21) und Anif (21) die drittbesten der Liga. Allerdings haben sie auch schon 19 Gegentore erhalten. Nur der VFB Hohenems (20) ist in dieser Rubrik schwächer. Die letzten beiden Duelle der vergangenen Saison endeten jeweils mit einem 2:1-Sieg der Gastgeber.

Wir konnten am vergangenen Spieltag sehr viel Selbstvertrauen tanken. Nach einem 3:1-Rückstand erkämpften wir uns am Ende noch ein 3:3-Remis in Hard. In Seekirchen setzt unser Trainer wieder alle Hoffnungen in Sturmtank Ygor Vieira. Den Aktuell besten FCD-Torschützen (5). Wegen den Länderspielen von Lichtenstein müssen wir in der Verteidigung Umstellungen vornehmen. Philipp Hörmann und Franco Joppi stehen immer noch nicht zur Verfügung. Nichtsdestotrotz werden wir wieder eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz sehen. Wie schon in den vergangenen Runden wird sich diese Elf den sogenannten Arsch aufreissen! Mit einem Auswärtssieg könnten wir den 7. Tabellenplatz zumindest absichern.

 

Trainer Peter Jakubec vor dem Spiel…
„In der 8. Runde nun das 5. Auswärtsspiel. Personell ändert sich leider nicht viel. Hasberger und Domig stoßen zum Team, Spirig und Malin befinden sich bei der U21-Nationalmannschaft Liechtenstein. Wir werden die Defensive umbauen müssen und trotzdem natürlich versuchen unsere kleine Serie (4 Spiele ungeschlagen) weiter auszubauen.“

 

Regionalliga West • Samstag, 03. September 2016 • 8. Spieltag
SV Seekirchen – FC Mohren Dornbirn
Sportzentrum Aug, 15.30 Uhr, SR Sarg

Schreibe einen Kommentar