Testspielerfolg im Stadtderby

Noch sehr gnädig präsentierte sich unsere Mannschaft gegen Stadtrivale Admira Dornbirn. Ein halbes Dutzend an Hochkaräter wurde ausgelassen. Franco Joppi hat noch verletzungsbedingt (Knieprobleme) gefehlt.

IMG_3546Doppelschlag kurz vor der Halbzeit: Nach einer schönen Kombination mit Lukas Allgäuer traf der lauffreudige Fabian Flatz nach 37. Spielminuten zur mehr als verdienten 1:0-Führung. Nur vier Minuten später netzte Yusuf Özüyer (mit der Vertragsverlängerung sollte es nächste Woche endlich klappen), nach Doppelpass mit Aaron Kircher, zum 2:0 ein (41.). Wir vergaben durch Özüyer (17.), Manuel Honeck (24./40.) und Aaron Kircher (45.) weitere Grosschancen. Die Gastgeber hatten keine einzige Tormöglichkeit.

Nach der Pause änderte sich nichts am Spielverlauf. Es spielte nur der FCD. Es dauerte jedoch bis zur 78. Minute ehe wir den nächsten Treffer bejubeln durften. Lukas Allgäuer traf aus 20 Meter per Weitschuss zum 3:0-Endstand. Fabian Hasberger (70.) und Felix Gurschler (75.) hätten den Testspielsieg noch höher ausfallen lassen können. Scheiterten jedoch knapp am Admira-Goalie. Am Ende war der Kräfteverschleiss (bei Anpfiff hatte es 27 Grad) bei beiden Teams merklich spürbar.

Kommenden Freitag kommt es nun zum Aufeinandertreffen zwischen dem VFV-Cupsieger und dem Meister der Vorarlberg-Liga VFB Hohenems. Spielbeginn des Supercups auf der Birkenwiese ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei!

SC Admira Dornbirn – FC Mohren Dornbirn 0:3 (0:2)
Sportplatz Forach, 100 Zuschauer

Torfolge: 0:1 Flatz (37.), 0:2 Özüyer (41.), 0:3 Allgäuer (78.)

Schreibe einen Kommentar