Das letzte Heimspiel im Herbst 2015 steht an

Eine überraschende 0:2-Niederlage musste der FC Dornbirn am vergangenen Sonntag bei den Altach Amateuren hinnehmen.

FCD-TSV03

Heidy & Co. wollen gegen den TSV drei Punkte einfahren!

Die Rothosen konnten damit den Anifer Umfaller gegen die Wacker Innsbruck Amateure nicht ausnutzen um näher ran zu kommen, jetzt soll im Heimspiel gegen den TSV St. Johann aber wieder ein Sieg her. Zu Hause ist Dornbirn noch ungeschlagen, starke 17 Punkte holten die Jakubec-Schützlinge aus sieben Spielen auf der Birkenwiese. Der TSV St. Johann auf der anderen Seite konnte nur zwei von sieben Auswärtsspielen für sich entscheiden, die Statistik spricht vor dem samstägigen Duell also ganz klar für Dornbirn.

In der Vorsaison allerdings teilte man sich in beiden direkten Duellen die Punkte, Franz Aigner weiß also, wie er seine Mannschaft gegen die spielstarke Dornbirner Truppe einzustellen hat. Außerdem feierten die Pongauer zuletzt zwei Siege in Serie und drehten die lange Auswärtsfahrt somit auch mit dem nötigen Selbstvertrauen an. Es könnte den Aigner-Schützlingen also durchaus gelingen, als erstes Team in dieser Saison drei Punkte aus Dornbirn zu entführen, auch wenn bei den Vorarlbergern der zuletzt gesperrte Spielmacher Franco Joppi wieder in die Mannschaft zurückkehrt. (fanreport.com)

+++ Herbstsaisonausklang mit der berühmten Gerstensuppe von der Familie Berktold und Ferdl Korbel – stilecht eingeheizt wird in einer rustikalen mobilen Militär-Gulaschkanone! +++

 

Regionalliga West • Samstag, 31. Oktober 2015 • 15. Spieltag
FC Mohren Dornbirn – TSV St. Johann/Pongau
Stadion Birkenwiese, 16 Uhr, SR Fischer

Schreibe einen Kommentar