Zsak-Elf siegt in der Ukraine – FCD-Youngster Florian Prirsch 90 min. im Einsatz!

Das U18-Nationalteam holt im 2. Testspiel einen 3:2 (2:0)-Auswärtserfolg gegen die Ukraine.

U18Albin Ramadani und Kevin Danso brachten die Mannschaft von Manfred Zsak vor der Pause mit 2:0 in Front (17., 26.). Julian Küssler erhöhte in der 72. Minute auf 3:0 für Österreich, ehe Artem Yarmolenko (76.) durch einen Foul-Elfmeter und Yevhen Smyrnyy (90.) die Gastgeber in Überzahl noch auf 3:2 heranbrachten. Der erste Test am Sonntag endete 1:1. (Quelle: oefb.at)

 

„Wir haben heute ganz anders agiert als im ersten Spiel am Sonntag, waren vom Start weg aggressiv und konsequent in den Zweikämpfen. Wir haben gut begonnen und sind verdient 2:0 in Führung gegangen. Durch den aus meiner Sicht umstrittenen Elfmeter und den Ausschluss sind wir gegen Ende noch ein wenig unter Druck gekommen, die Mannschaft hat heute aber guten Fußball gespielt”, gab Manfred Zsak zu Protokoll.

 

Ukraine – Österreich 2:3 (0:2)
Bannikov Stadion Kiew (UKR), 100 Zuschauer

Tore: Yarmolenko (76./FE), Smyrnyy (90.); Ramadani (17.), Danso (26.), Küssler (72.)

Österreich U18: L. Fila – J. Handl, M. Wöber (HZ. A. Skrbic), A. Kogler, F. Prirsch – A. Ramadani, K. Danso, P. Sahanek, S. Lovric – M. Raguz, O. Filip (HZ. J. Küssler); D. Verwüster, M. Friedl, P. Kurz, J. Bauer
Trainer: Manfred Zsak

Gelbe Karten AUT: Alexander Kogler (56., Foul), Marko Raguz (66., Foul), Lukas Fila (90., Foul)

Gelb-Rot AUT: keine bzw. Alexander Kogler (76., Foul)

Schreibe einen Kommentar