Verdienter Rothosen Sieg in Salzburg bei Neumarkt

Unsere Mannschaft konnte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den zweiten Auswärtssieg einfahren. Manuel Honeck und Andrea Lo Re glänzten dabei als Torschützen.

Hömsche mit starkem Auswärtsspiel! (Foto: Steurer)

Hömsche mit starkem Auswärtsspiel! (Foto: Steurer)

Neumarkt hatte in der ersten Halbzeit nur eine einzige nennenswerte Torchance. Bereits in Minute 1 konnte sich unsere Nummer Eins Dominik Seiwald gegen TSV-Stürmer Hübl in extremnis beweisen. Danach zündeten unsere Jungs ein wahres Feuerwerk und erspielten sich Chance um Chance. In Minute 9 war es dann soweit. Philipp Hörmanns Freistoß aus 25 Meter konnte der TSV-Schlussmann Wilfling gerade noch mit den Fingerspitzen an die Stange drehen. Den Abpraller verwertete Manuel Honeck per Kopf zur verdienten Führung. Das war bereits der achte Saisontreffer von Honcke.

Im Anschluss hätte Hörmann (18.), Joppi (20.) und Özüyer (40.) auf 0:2 erhöhen können. Doch sie scheiterten knapp. Kurz vor dem Pausentee dann doch noch der zweite Treffer. In der 42. Minute, nach einem feinen Lochpass vom spielfreudigen Hörmann, zog unser Goalgetter Andrea Lo Re alleine auf den TSV-Goalie und schoss flach ins lange Eck. Ebenfalls das achte Tor von Lo Re. Damit halten bis jetzt schon drei FCD-Akteure bei 8 Saisontreffern. Eine Minute vor der Halbzeit hätte Spielmacher Hörmann noch auf 0:3 erhöhen können. Doch sein Freistoß ging knapp vorbei.

FCD spielt Pausenführung souverän nach Hause

Im zweiten Abschnitt kamen die Gastgeber hellwach und motiviert aus der Kabine. Die Drangperiode dauerte allerdings nur eine Viertelstunde. Dann sah Kreuzer Gelb/Rot und musste vorzeitig unter die Dusche. Damit war auch der Elan im Neumarkter Offensivspiel verpufft. Özüyer (55.), Lo Re (80.) und der eingewechselte Julian Mair (85.) vergaben beste FCD-Einschussmöglichkeiten. Die Heimischen hatten in Minute 65 eine gute Möglichkeit, die allerdings Seiwald zunichtemachte. Damit war der Auswärtssieg in trockenen Tüchern!

Nun kommt es kommende Woche am Samstag den 3. Oktober um 16 Uhr zum absoluten Spitzenspiel des 11. Spieltages auf der Birkenwiese. Wir, als starker Tabellendritte und einziger Jäger des Spitzenduos, treffen dabei auf den Tabellenfünfte SC Schwaz! Im Anschluss an diese Partie gibt’s die legendäre FCD-Törgelepartie! Schon jetzt dürfen wir uns auf einen tollen Dornbirner-Fußballnachmittag mit einer Riesenparty freuen!

 

Ein zufriedener Trainer Peter Jakubec nach dem Spiel…
„Eine tolle Mannschaftsleistung auswärts in Neumarkt. Das Team bestätigt die aktuelle Topform bei einem Gegner, der alles andere als einfach zu spielen ist.”

 

TSV Neumarkt – FC Mohren Dornbirn 0:2 (0:2)
Neumarkt-Kunstrasen, 100 Zuschauer; SR Kostacevic

Torfolge: 0:1 Honeck (9./Kopfball), 0:2 Lo Re (41.)

Gelbe Karte FCD: Lo Re (51./Foul)

Gelb/Rote Karte: Kreuzer (57./TSV/Kritik)

FC Mohren Dornbirn:
Seiwald; Prirsch, Kühne, Heidegger, Allgäuer; Özüyer (88./Jenny), Joppi, Kircher, Hörmann, Honeck (90+2./Wehinger); Lo Re (83./Mair)

Schreibe einen Kommentar