Rothosen-Juniors stehen verdient in der 2. Cup-Runde

Unsere Juniors haben heute Abend völlig verdient den Ligakonkurrent FC Höchst 1b mit 2:1 besiegt.

Juniors-Elf-pic-2015-16-HP-300x161

Gratulation zum Aufstieg Jungs!

Von Anfang an zeigten unsere Jungs wär Herr am Platz ist. Fabian Hasberger, der beste FCD-Akteur im ersten Durchgang, war es dann auch, der in Minute 23 die 1:0-Führung erzielte. Nur 7 Minuten später hatte Philipp Stoss die Riesenchance auf das 2:0. Doch sein Weitschusskracher aus 30 Meter ging an die Querlatte. Der Gegner hatte keine nennenswerten Einschussmöglichkeiten.

Spannung bis zum Schluss

3 Minuten nach Wiederanpfiff musste unser Spielmacher Fabian Hasberger ausgewechselt werden. Er bekam einen Schlag aufs Knie. Durch seine Auswechslung verflachte das FCD-Spiel und der Gegner kam plötzlich besser ins Spiel. In dieser Phase des Spiels konnte sich Max Lang ein ums andere Mal auszeichnen. Es dauerte allerdings bis zur 76. Minute ehe sie Kapital daraus schlagen konnten. Wieczorek traf zum 1:1-Ausgleich.

Unsere Jungs bewiesen aber Moral und drückten nun wieder aufs Tempo. In der 83. Minuten wurden sie mit dem 2:1 belohnt. Philipp Puck nahm sich ein Herz und donnerte einen Weitschuss genau in die Kreuzecke – Traumtor!

Schlussendlich ein verdienter Cup-Sieg – als Belohnung winkt nun der Aufstieg in die 2. Cup-Runde!

 

FC Dornbirn 1913 Juniors – FC Höchst 1b 2:1 (1:0)
Stadion Birkenwiese, 200 Zuschauer, SR Rabitsch

Torfolge: 1:0 Hasberger (23.), 1:1 Wieczorek (76.), 2:1 Puck (83.)

Gelbe Karten FCD: Kreuz (50./Unsportl.), Puck (79./Foul)

FC Dornbirn 1913 Juniors:
Lang; Gurschler, Greber, Diem, Ramoser, Stoss, Okolo, Hasberger (48./Kreuz), Olgun (62./Alge), Bokanovic, Puck

Schreibe einen Kommentar