Lustenau gewann Test auf der Birkenwiese

In einem sehr guten Testspiel gewann der Erstligist mit 0:2. Beide Treffer fielen kurz nach der Pause.

(Foto: Luggi Knobel)

(Foto: Luggi Knobel)

Die erste Möglichkeit im Spiel hatte Chabbi (16.), der mit seinem Schuss aus vollem Lauf an FCD-Keeper Dominik Seiwald scheiterte. Der Torhüter der Rothosen rückte im Verlauf der ersten Halbzeit vermehrt in den Mittelpunkt. In Minute 19 lenkte er einen Sakic-Distanzschuss über die Querlatte, zwei Minuten später blieb er gegen Dossou Sieger und kurz vor der Pause gab er erneut Chabbi das Nachsehen. Und fast hätte der ehemalige Austrianer Manuel Honeck (41.), nach sehenswerter Vorarbeit von Philipp Hörmann, den Spielverlauf völlig auf den Kopf gestellt. Doch Austria-Goalie Knett war am Posten.

Frühe Vorentscheidung

Zwei Minuten nach Wiederbeginn das 1:0 für Lustenau. Der schnelle Bruno enteilte Dominik Heidegger und schob den Ball in die lange Ecke. Nur wenig später ließ Dossou (51.) – in traf im weiteren Verlauf auch noch die Stange – das 2:0 folgen und somit war der Test vorzeitig entschieden. (Günther Böhler – NEUE am Sonntag)

 

Nach dem Schlusspfiff zeigte sich Peter Jakubec dennoch zufrieden…
“Ein sehr guter Test von uns. Ich interessiere mich in Testspielen gegen Profiteams zumeist nur auf die ersten 70 Minuten. Das liegt daran, dass die Profivereine dann meist die Möglichkeit des großen Kaders nutzen und viele frische Spieler bringen können während wir bei diesem Spiel z.b. nur 3 Ersatzspieler, und zwei davon 17 Jahre waren, hatten.

Seiwald war überragend und hat doch einige gute Möglichkeiten entschärft, auch Lukas Allgäuer hat gezeigt, warum wir ihn geholt haben. In der 1. Halbzeit hatten wir das Spiel gut in der Hand und zwei grobe individuelle Fehler kurz nach der Pause brachte der Austria die verdiente Führung, die sie auch locker nach Hause spielte. Dennoch hatten wir auch unsere Chancen.

Das Spiel hat uns weitergeholfen, denn nur gegen bessere Teams siehst du deine Schwächen.”

Verpflichtung Yusuf Özüyer (Jg. 1995, Austria Lustenau):

“Mit der Verpflichtung von Yusuf konnten wir den Konkurrenzkampf im offensiven Bereich auf eine neue Ebene stellen. Ich habe hohe Erwartungen an ihn, denn seine Fähigkeiten lassen dies auch zu.”

 

FC Mohren Dornbirn – SC Austria Lustenau 0:2 (0:0)
Stadion Birkenwiese, 600 Zuschauer, SR Gangl
Torfolge: 0:1 Bruno (47.), 0:2 Dossou (51.)

 

ÖFB-CUP

Schreibe einen Kommentar