Rothosen spielen im Grenzlandstadion auf!

Unsere Jungs treten kommenden Samstag den langen Weg nach Kufstein an. Mit unserem FCD-App seit ihr wieder LIVE dabei!

Rothosen wollen in Kufstein punkten!

Rothosen wollen in Kufstein punkten!

Der FC Kufstein machte unter der Woche mit der Meldung auf sich aufmerksam, dass Trainer Stefan Höller im Sommer seinen Vertrag nicht wie angekündigt verlängern wird. Die Tiroler müssen sich also wohl wieder einmal auf Trainersuche begeben. Dabei lief es – auch wenn es einige Rückschläge gab – im Frühjahr gar nicht einmal so schlecht für Kufstein, auch am vergangenen Sonntag konnte in Höchst wieder ein überzeugender 3:0-Auswärtssieg gefeiert werden.

Mit derzeit 34 Zählern liegt die Höller-Elf im gesicherten Tabellenmittelfeld auf dem zehnten Platz, mit einem guten Saisonfinish könnte es noch einige Plätze nach oben gehen. Erste Voraussetzung dafür wäre ein Heimsieg am Samstag gegen den FC Dornbirn. Die Rothosen holten ihrerseits zuletzt nur einen Punkt aus zwei Spielen und rutschten damit in der Tabelle auf den siebten Rang ab. In Kufstein will die Jakubec-Elf wieder anschreiben, die letzten beiden Duelle gegen Kufstein konnten die Rothosen auch für sich entscheiden, im Herbst gab es etwa auf der Birkenwiese einen 2:1-Heimsieg. (fanreport.com)

 

Regionalliga West • Samstag, 23.05.2015 • 28. Spieltag
FC Kufstein – FC Mohren Dornbirn
Grenzlandstadion, 17 Uhr, SR Hochstaffl

Schreibe einen Kommentar