Rothosen siegen in Altach!

Im Ländle-Derby bei den Altach Amateuren gelingt dem FC Dornbirn der erste Sieg im Frühjahr. Alle drei Treffer beim 3:0-Erfolg fallen dabei schon in der ersten Halbzeit. Manuel Honeck, Franco Joppi und Dennis Alibabic sorgten für klare Verhältnisse.

Verdienter Auswärtssieg in Altach!

Verdienter Auswärtssieg in Altach!

Der FC Dornbirn wartete vor dem Auswärtsspiel bei den Altach Amateuren noch auf den ersten Sieg im Frühjahr, von Verunsicherung war aber bei den Rothosen von Beginn weg nichts zu sehen. Schon nach acht Minuten landete dann der Ball zum ersten Mal im Altacher Tor, das wieder von Martin Kobras gehütet wurde. Dornbirn eroberte den Ball früh durch energisches Pressing, der Ball kam zu Manuel Honeck, der umspielte Kobras und schloss mit einem platzierten Schuss zum 0:1 ab. Nur vier Minuten später der nächste Treffer. Wieder verloren die Hausherren durch das frühe Attackieren der Gäste den Ball im Spielaufbau, Philipp Hörmann bediente Franco Joppi und der ließ sich für das 0:2 feiern. Jetzt wirkten die Hausherren doch geschockt, zu aggressiv ging der Gegner ins Pressing und ließ den Grabherr-Schützlingen kaum Luft zum Atmen. Nach etwas mehr als einer halben Stunde dann bereits die Vorentscheidung in diesem Spiel. Dennis Alibabic war nach einer Flanke von Hörmann per Kopf zur Stelle und besorgte den 0:3-Pausenstand. Auch nach diesem Treffer hatten die Rothosen noch weitere Möglichkeiten durch Honeck und Alibabic, von einem weiteren Gegentreffer blieben die jungen Altacher dann aber doch verschont.

Altacher haben keine Antwort parat

Auch nach dem Seitenwechsel blieb eine Reaktion der Hausherren aus. Dornbirn war weiterhin das spielbestimmende Team, die Altacher bekamen weiterhin keinen Zugriff auf die Partie. Die Gäste zogen sich mit der komfortablen Führung im Rücken verständlicherweise ein wenig zurück und verwalteten den Vorsprung geschickt. Abgesehen von einigen Standardsituationen konnten sie die Amateure auch vom eigenen Strafraum fernhalten, aber selbst bei diesen Flanken in den Strafraum war die Abwehr stets Herr der Lage. Treffer bekamen die knapp 400 Zuschauer nach der Pause keine mehr zu sehen, da es auch die Rothosen verabsäumten, aus den sich bietenden Kontern zählbares mitzunehmen. Am Ende war dies natürlich egal, denn die wichtigen drei Punkte wurden eingefahren, der Sieg war auch im zweiten Durchgang nie in Gefahr. (fanreport.com/fcd)

SCR Altach Amateure – FC Mohren Dornbirn 0:3 (0:3)
Schnabelholz, 400 Zuschauer, SR Mutlu

Torfolge: 0:1 Honeck (9.), 0:2 Joppi (12.), 0:3 D. Alibabic (34./Kopfball)

Gelbe Karten FCD: Mair (38./Foulspiel), Prirsch (48.), D. Alibabic (55./beide Unsportl.)

FC Mohren Dornbirn:
Seiwald; Prirsch, Hirschbühl, Kühne, Mair; D. Alibabic (59./E. Alibabic), Joppi, Kircher (89./Heidegger), Hörmann, Jenny (86./Wehinger); Honeck

Schreibe einen Kommentar