Ballspaß der Extraklasse

Sich „kugelig“ lachen, konnte man vergangene Woche auf der Dornbirner Birkenwiese. FC Dornbirn-Nachwuchstrainer Akram Abdalla hatte sich eine ganz originelle Überraschung für die jungen Nachwuchskicker der Rothosen einfallen lassen und „Kugelz“ ausgeliehen.

April 6 023„Kugelz“ sind riesige, aufblasbare Bälle in die die mitwirkenden SpielerInnen schlüpfen und sich beim Fußballspielen der ganz besonderen Art messen können. Angriff auf die Lachmuskeln ist bei diesem neuen Sport auf jeden Fall garantiert.

„Ich habe diesen Funsport schon einmal in Zürich gesehen und fand es sofort super. Durch einen Zufall lernte ich kürzlich Simon Konrad, der die Kugelz jetzt auch nach Dornbirn gebracht hat, kennen. Da war schnell klar, das wäre eine tolle Sache als Abschluss-Teambuilding für unsere Fußballkids“, erklärt Organisator Akram Abdalla, der beim Turnier am Samstag auch gleich den schwierigen Job des Schiedsrichters übernahm. In dem ganzen „Kugel-Gewusel“ war es gar nicht so leicht den Überblick zu behalten.

Akteure für das Turnier waren schnell gefunden und so waren am Veranstaltungstag trotz Dauerregens zahlreiche „Mutige“ (FC Nachwuchs und auch Eltern) vor Ort, die sich in die überdimensionalen Bälle für ein Matchle wagten.

Mit vollem Körpereinsatz wurden die Bälle in die Tore manövriert – extremes bodychecking erlaubt – und dazwischen immer wieder Lachpausen eingelegt. „Eine Riesengaude und ganz schön anstrengend“, lautete einstimmig das Resümee. Alle Beteiligten waren mehr als begeistert und würden sich freuen, wenn schon in Kürze wieder die lustigen „Kugelz“ über die Birkenwiese rollen.

Mit einer Grillpartie und Kuchen und Kaffee ließ man das „komische“ Fußballturnier schließlich gemütlich im FC-Pavillon ausklingen.

(Bericht und Impressionen von Carmen Thurnher)

Schreibe einen Kommentar