Nächste deutliche Auswärtsniederlage

Wie schon auswärts in Schwaz gab es auch gestern über dem Arlberg für unsere Jungs nichts zu holen.

Honeck & Co. kassierten die nächste Pleite!

Honeck & Co. kassierten die nächste Pleite in der Fremde!

Mehr wie eine Führung – Elvis Alibabic erzielte in Minute 28 das 1:0 – war für unsere Rothosen auf dem Kunstrasen in Neumarkt nicht drinnen. Statt nachzulegen kassierte die Jakubec-Truppe kurz vor der Pause den Ausgleich und dann zwei weitere Gegentore. (NEUE)

 

Trainer Peter Jakubec nach dem Spiel…
„Erste Halbzeit hatten wir das Spielgeschehen gut im Griff. Neben dem 1-0 hatte Alibabic Elvis noch einen Hunderter und ob das Tor von Hirschbühl wirklich Abseits war, mag ob des Videos bezweifelt werden. Das 1-1, das durch einen groben individuellen Stellungsfehler eingeleitet wurde, war 5 Minuten vor der Pause sehr ungünstig. Es war klar, dass Neumarkt nur über die Zweikämpfe ins Spiel kommen konnte und sicher nicht durch Kombinationsfussball. Wir haben uns in Ballbesitz zu wenig geduldig gezeigt, verwickelten uns in Dribblings anstatt den Gegner laufen zu lassen und so konnte der Gegner seine Stärken umsetzen. Aufgrund der zweiten Halbzeit geht der Sieg des Gegners in Ordnung. Die einzige Chance wäre noch der klare Elfmeter an Elvis Alibabic (Halten von Jonjic im Strafraum) gewesen, der aber übersehen wurde.“

 

TSV Neumarkt – FC Mohren Dornbirn 3:1 (1:1)
Kunstrasen Neumarkt, 200 Zuschauer, SR Sarg

Torfolge: 0:1 E. Alibabic (28.), 1:1 Hübl (40.), 2:1 Hübl (58.), 3:1 Gottfried (66.)

Gelbe Karten FCD: Kaya (10.), E. Alibabic (33.), Kircher (77./alle Foulspiel)

FC Mohren Dornbirn:
Seiwald; Kaya, Heidegger, Kirchmann (84./Kühne), Hirschbühl; Honeck (81./Smoljanovic), Kircher, Dold (78./Hasberger), D. Alibabic, Hörmann; E. Alibabic

Weitere Details zum Spieltag unter: fanreport.com

Schreibe einen Kommentar