Rothosen-Pleite in Schwaz

Nichts zu holen gab es heute Abend im Tirol beim SC Schwaz. Kirchmann & Co. unterlagen klar mit 0:3!

FCD-USC05

Die Niederlage war kaum zu glauben!

Die erste Halbzeit verlief noch sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten je zwei Torchancen. Die Gastgeber in der 5. und 11. Minute bzw. Philipp Hörmann (14.) und Christoph Domig in der 43. Minute jeweils mit Weitschüssen. Mit einem gerechten 0:0 ging es dann in die Kabine.

Untergang nach der Halbzeit

Im zweiten Abschnitt dauerte es 27. Minuten ehe etwas nennenswertes passierte. Nach einem Abwehrfehler brachte Ringler die Gastgeber mit 1:0 in Front (72.). Danach gab es noch eine gute Rothosen-Chance. Doch auch diese wurde durch Domig vergeben (73.). Binnen 2 Spielminuten dann ein Doppelschlag vom Schwazer Kapferer (87./88.), der den 3:0-Endstand fixierte.

Nun ist ein Absturz in der Tabelle vorprogrammiert. Nächste Woche (Freitag, 29.08.14, 19 Uhr) beim Heimspiel gegen die Altacher Amateure muss nun ein Sieg her!

 

 Trainer Peter Jakubec nach dem Spiel…
„Zwar täuscht das Ergebnis über den Spielverlauf, nutzt uns aber nichts. Ich bin unter anderem enttäuscht von unserer mangelnden Torgefährlichkeit. Im Moment scheint es, dass wir unsere Ziele aus den Augen verlieren und keiner regt sich auf. Wir haben zuviel Alibi in unserem Spiel.”

 

SC Schwaz – FC Mohren Dornbirn 3:0 (0:0)
Stadion Schwaz, 400 Zuschauer, SR Pöttler

Torfolge: 1:0 Ringler (72.), 2:0 Kapferer (87.), 3:0 Kapferer (88.)

Gelbe Karte FCD: Domig (85./Foul)

FC Mohren Dornbirn:
Seiwald; Kaya, Kirchmann, Heidegger, Hirschbühl; Kircher, D. Alibabic (74./Jenny), Dold (83./Altindal), Domig, Hörmann; Honeck

Schreibe einen Kommentar