Dreimal Platz 1 beim Dornbirner Sparkassenfußballnachwuchscup für den FC Dornbirn

Rothosennachwuchs konnte beim diesjährigen Dornbirner Sparkasse Stadtcup überzeuge

Juni 2 045Magische Fußballmomente gab es vergangene Woche wieder beim legendären Dornbirner Sparkasse Nachwuchsfußballcup. Der SC Admira Dornbirn fungierte heuer als Gastgeber für die Altersklassen U11 bis U14 und sorgte für einen gelungenen Auftakt dieser einzigartigen Nachwuchsveranstaltung. Auch dieses Jahr waren wieder alle Dornbirner „Fußballgrößen“ vertreten – vom Gastgeber SC Admira, Hella DSV, SC Graf Hatlerdorf bis zum FC Dornbirn, der sich 2014 in gleich drei Altersklassen (U11, U12, U14) über den ersten Rang freuen durfte.

Höhepunkt im Turnierkalender

Das Turnier hat nach wie vor nichts von seiner Anziehungskraft verloren und stellt jedes Jahr einen besonderen Höhepunkt für Dornbirns Nachwuchsfußballer dar. „Es ist eine Ehre hier zu spielen und schließlich will man doch beste Mannschaft in der eigenen Stadt werden“, erklärte ein selbstbewusster Teilnehmer die Faszination Stadtucp. Besonders schön am Turnier ist für viele Akteure, dass man auf dem Spielfeld auch einmal gegen Freunde oder Schulkollegen kicken kann. Ganz nach dem Motto: „Auf dem Feld sind wir Gegner, abseits davon beste Kumpels.“ Dies wurde auch eindrücklich demonstriert. So zeigten die jungen Spielerinnen und Spieler viel Kampfgeist, aber vor allem Fair Play auf dem Rasen und bei der anschließenden Siegerehrung. Da gab es nicht nur Applaus von Stadträtin Marie Louise Hinterauer und Erwin Peter (SC Admira) für die glücklichen Sieger, sondern auch von den geschlagenen Mannschaften, denen zwar der Siegespokal verwehrt blieb, nicht jedoch die tolle Erfahrung beim Dornbirner Stadtcup mitgewirkt zu haben.

Gratulation an den erfolgreichen Rothosen-Nachwuchs und die Trainer Ossi Hartmann, Jimmy Karapekmez und Rene Scherr zum diesjährigen Stadtcup-Sieg! (cth)

Tolle Impressionen findet ihr in der Galerie 2013/14 – Fotografin: Carmen Thurnher

Schreibe einen Kommentar