Mit dezimierter Elf zum Heimsieg

Das Testspiel gegen das U21 Nationalteam von Liechtenstein gewann unser Team gestern Abend verdient mit 2:1.

FCD-FLDie Tore schossen Emre Altindal (35.) und Semih Yasar per Elfmeter (63.). Der Sieg hätte noch höher ausfallen können. Doch sowohl Manuel Honeck (12./80.), Semih Yasar (21.) als auch Elvis Alibabic (59.) ließen gute Möglichkeiten ungenutzt. Pech für die Gäste aus dem Fürstentum: Sie trafen in der 49. Minute nur den Pfosten.

Unser Trainer Peter Jakubec zum Spiel: „Wir mussten heute ziemlich improvisieren. Domig und Banoglu wurden geschont, Kirchmann fehlte beruflich. Hirschbühl  musste nach 12 Minuten mit Rückenproblemen vom Platz und Pircher sowie Gmeiner waren nach Verletzung und Krankheit noch nicht bereit für 90 Minuten. Das hat sich dann schon sichtlich auf die Qualität unseres Spiels ausgewirkt. So nehmen wir das Positive des Spiels mit, das Ergebnis.“

 

FC Mohren Dornbirn 1913 – Nationalteam Liechtenstein U21 2:1 (1:1)
Kunstrasen Birkenwiese, 40 Zuschauer, SR Macanovic

Torfolge: 0:1 (11.), 1:1 Altindal (35.), 2:1 Yasar (63./Foulelfmeter)

FC Mohren Dornbirn 1913:
Durakovic; Hirschbühl (10. Walch), Heidegger, Kühne, Petkovic; Gmeiner (75. Inama), Pircher (46. Uyanik), Altindal (46. Alibabic), Yasar; Karatay, Honeck

Schreibe einen Kommentar