ÖFB-CUP

2. RUNDE: NACH DER REISE IN DIE BUNDESHAUPTSTADT NUN IN DIE STEIERMARK
Nach dem Gastspiel beim Ostligist Wiener Sportklub (6:2) muss der FC Mohren Dornbirn in der zweiten Hauptrunde im ÖFB Cup wieder eine lange Auswärtsfahrt in Kauf nehmen. Am 24./25. September gastiert die Elf von Meistermacher Markus Mader beim Regionalliga Mitte Klub USV Weindorf St. Anna am Aigen. Der Regionalligaklub aus der Steiermark hat mit Tomica Kocijan einen bekannten Trainer auf der Betreuerbank. Der 51-jährige Kroate spielte aktiv zu den glorreichen Zeiten von Sturm Graz und SV Austria Salzburg, absolvierte 259 Partien in der ÖFB Bundesliga und erzielte fast 50 Treffer. Der Gegner der Rothosen hat die ersten drei Meisterschaftsspiele in der RLM für sich entschieden. „Es ist wieder ein harter Brocken mit sehr viel Qualität und noch dazu auswärts. Wir haben kein Losglück“, so Markus Mader. Dornbirn steht wieder eine lange Busfahrt bevor: 691,4 Kilometer sind es von der Messestadt nach Weindorf St. Anna am Aigen unterhalb von Graz.

ÖFB Uniqa-Cup 2019/2020, 2. Spieltag (24./25. September 2019)
USV Raiffeisen Weindorf St. Anna am Aigen – FC Mohren Dornbirn

Gespielt wird am 24. und 25. September 2019. Die genauen Spielansetzungen sowie die ORF-Livespiele werden nach der Auslosung fixiert und gesondert bekanntgegeben. 

In der 2. Runde des UNIQA ÖFB Cups wird an jeden Heimverein eine Prämie in Höhe von € 3.500,- ausgeschüttet. Jeder Gastverein erhält € 6.500,-. Alle Gastgeber behalten darüber hinaus die gesamten Ticketeinnahmen. Jene Vereine, deren Spiele live im TV übertragen werden, erhalten eine zusätzliche Prämie.

Weitere Termine
Achtelfinale: (29./30. Oktober 2019)
Viertelfinale: 8./9. Februar 2020
Halbfinale: 3./4. März 2020
Finale: 1. Mai 2020

Schreibe einen Kommentar