Letztes Derby ohne Sieger

Der FC Mohren Dornbirn und der FC Hard trennen sich mit 1:1.

Kapitän Aaron Kircher sorgte für die zwischenzeitliche Führung. (Fotos: Knobel/Sams)

Das letzte Heimspiel der Dornbirner war zugleich das letzte Ländle-Duell in dieser Saison  und auch das allerletzte Westliga-Derby für den freiwillig scheidenden FC Hard. Im dritten Spiel innerhalb von acht Tagen brauchten die  Vorarl­berger Kontrahenten lange, um in Fahrt zu kommen. Die Gäste konnten sich leichte Vorteile erarbeiten, den ersten Treffer schossen aber die Dornbirner.

Lukas Fridrikas legte zurück auf den völlig frei stehenden Aaron Kircher (20.), und der Kapitän ließ Hard-Keeper Dominik Lampert keine Chance. An dieser Führung konnten sich die Hausherren jedoch nur kurz erfreuen. In der 24. Minute trat Stefan Maccani zum Freistoß an und ließ FCD-Goalie Maximilian Lang – der Ball kam aus 25 Metern genau in die Mitte – ganz schlecht aussehen. Im weiteren Verlauf ging es zwar flott hin und her, doch beide Defensivabteilungen leisteten gute Arbeit. Und als es kurz vor der Pause doch noch mal gefährlich wurde – Semih Yasar (42.) tauchte alleine vor Lang auf , machte der Dornbirner Schlussmann seinen Patzer vom 1:1 wieder gut.

Auf Augenhöhe

Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigten die Messestädter zunächst mehr Initiative. Slobodan Mihajlovic (49.) scheiterte aber an Lampert, und fünf Minuten später verfehlte ein Schuss von Jonas Gamper knapp sein Ziel. Nach diesem kurzen Zwischenspurt der Rothosen ging es auf Augenhöhe weiter. Maccani (66.)  bugsierte das Spielgerät ins Außennetz, und auf der Gegenseite fand Joppi (78.) in Lampert seinen Meister. In der Schlussphase waren dann die Harder dem Sieg näher. Doch Lang parierte einen scharfen Kopfball von Semih Yasar (83.), der kurz darauf auch noch um Zentimeter darüber zielte. (Bericht: Günther Böhler – NEUE am Sonntag)

 

FC Mohren Dornbirn – FC Hard 1:1 (1:1)
Stadion Birkenwiese, 500 Zuschauer, SR König

Torfolge: 1:0 Kircher (20.), 1:1 Maccani (24.)

Gelbe Karten FCD: Joppi (32.), Gurschler (64./Unsportl.), Wehinger (76./Foulspiel)

FC Mohren Dornbirn:

Lang; Wehinger, Kühne, Gurschler, Allgäuer; Mihajlovic, Domig (35./Brunold), Kircher, Joppi, Gamper (67./Jeferson/74./Krnjic)); Fridrikas

Schreibe einen Kommentar