Titelverteidigung beim AH-Turnier in Wörgl

Es hat sich wieder einmal bewiesen. Unsere AH-Truppe ist in Topbesetzung auf dem Hallenparkett nur schwer zu biegen.

Beim mit 10 Mannschaften stark besetzten Hallenturnier des SV Wörgl, zu dem man als Titelverteidiger anreiste, wurde man den hohen, selbstgesetzten Erwartungen in vollem Umfang gerecht.  Der Siegespokal wurde auch dieses Jahr wieder ins Ländle geholt und das in einer äußerst beeindruckenden Art und Weise. Alle vier Vorrundenspiele wurden mit dem imposanten Torverhältnis von 11:0 gewonnen. Das nachfolgende Kreuzspiel gegen den FC Wörgl wurde mit 1:0 ebenfalls siegreich bestritten, was zugleich die Eintrittskarte für des große Finale bedeutete.

Das dramatische Finalspiel gegen Münster wurde durch einen Freistoßkracher von Mandi Eisbacher zu unseren Gunsten entschieden. Somit wurde das Turnier – nicht zuletzt durch die Superleistung unseres „spielenden“ Torhüters Öndi Gürleyen – ohne Erhalt eines Gegentores gewonnen. Toptorschütze unseres Teams war – wie könnte es anders sein – Mathias Mayer mit insgesamt 6 Volltreffern. Folgende Spieler hatten Anteil an diesem grandiosen Erfolg: Öndi Gürleyen, Daniel Fehn, Mandi Eisbacher, Boris Gamber, Mathias Keck, Wolfgang Beichler, Mathias Mayer und unser unverwüstliche Hans Wohlgenannt.

Für unsere Altherren – Karl Sparer

Schreibe einen Kommentar