Das 41. VFV-Cup, Halbfinale wird in Schwarzach gespielt!

Der Landesliga-Tabellenführer trifft im Halbfinale des VFV-Cup auf den Titelverteidiger FC Mohren Dornbirn.

Das Finale wartet!

Der Landesliga-Tabellenführer hat mit Tomasz Pekala, Rafael Pereira, Martin Fertschnig, Samir Luiz Sganzerla und Tobias Hämmerle viele gute Einzelspieler in ihren Reihen und kann frech drauflos spielen. In der Meisterschaft fehlen dem LL-Spitzenreiter nur noch wenige Punkte um nach zweimaligen Scheitern in der Relegation den direkten Aufstieg in die Vorarlbergliga zu schaffen.

18 (!) Spiele ist Titelverteidiger FC Dornbirn im heimischen Pokal nunmehr schon unbesiegt. Die letzte Niederlage der Messestädter im VFV-Cup datiert aus dem Jahre 2012. Da verlor der FC Dornbirn am 22. August in Höchst mit 1:2. Die Rothosen wollen ihre blütenweiße Weste weiter verteidigen. Seit 2011 standen die Messestädter in fünf von sechs Endspielen und gewannen dabei fünf Mal. Beim Auftritt in Schwarzach kann FCD-Coach Eric Orie wieder auf den zuletzt an der Wade verletzten Torjäger Ygor Carvalho Vieira setzen. Auch der zuletzt gesperrte Philipp Hörmann ist wieder an Bord. “ Wir müssen 90 Minuten konzentriert ans Werke gehen, Schwarzach ist ein sehr gefährlicher Außenseiter mit einer sehr starken Offensive und guten ehemaligen RLW-Kickern“, so der Holländer. (ländlekicker.vol.at)

 

41. VFV-Cup, Halbfinale • Dienstag, 16. Mai 2017
FC Schwarzach – FC Mohren Dornbirn
Klosterwies, 18.30 Uhr, SR Brunner

+++ Mit dem FCD-App seid ihr wieder LIVE dabei +++

 

Finale: Schwarzach/Dornbirn – Bregenz/Hohenems, Mittwoch, 7. Juni 2017, 19 Uhr in Hohenems

Schreibe einen Kommentar