VFV-CUP: Nächste Woche steigt das Viertelfinale auf der Birkenwiese gegen Altach!

Erwartungsgemäß setzten wir uns im Nachtragspartien im VFV-Toto-Cup Achtelfinale mit einem klaren zu-Null-Auswärtssieg durch.

Abwehrchef Andi Malin & Co. hatten gegen die Wälder keinerlei Probleme! (Foto: Luggi Knobel)

Auf Titelverteidiger Dornbirn wartet nächste Woche (25./26. April) auf der Birkenwiese der Pokalhit im reinen RLW-Duell gegen Altach Amateure. Die Rothosen schonten in der Nachtragspartie in Alberschwende gegen den Achten der 3. LK, die sieben zum größten Teil Stammspieler Fabian Flatz, Christoph Domig, Dominik Seiwald, Manuel Honeck, Matthias Wehinger, Johannes Hirschbühl und Marc Kühne und viele junge Kicker konnten sich einmal im Eins präsentieren und reinschnuppern.

Vier verschiedene Torschützen der Messestädter sorgten aber für klare Verhältnisse. Zur Pause führte die Orie-Elf durch Tore von Ygor Carvalho, Aaron Kircher, Alessandro Tapia schon mit drei Treffern Differenz. Den Endstand besorgte Philipp Hörmann (64.). Tapia traf zweimal nur auf Aluminium (9./36.), Ygor Carvalho vergab noch Hochkaräter (13./68./78.). (Bericht: Thomas Knobel)

 

FC Alberschwende 1b – FC Mohren Dornbirn 0:4 (0:3)
Sportplatz Alberschwende, 250 Zuschauer, SR Saskin

Torfolge: 0:1 Vieira (10.), 0:2 Kircher (41.), 0:3 Tapia (43.), 0:4 Hörmann (64.)

FC Mohren Dornbirn:
Haselwanter; Ramoser (64. Okolo), Malin (70. Hartmann), Grujcic, Spirig; Aaron Kircher, Kilian Madlener (46. Hörmann), Mihajlovic, Gurschler, Tapia; Carvalho

41. VFV-Toto-Cup, Viertelfinale (Dienstag, 25. April 2017)
FC Mohren Dornbirn – SCR Altach Amateure
Stadion Birkenwiese, 19 Uhr

Halbfinale: Mittwoch, 17. Mai 2017

Finale: Mittwoch, 07. Juni 2017, 19 Uhr / Spielort Herrenried Hohenems

Schreibe einen Kommentar